Sich vor der Sonne schützen

Viele Menschen verschwenden wenig Gedanken an einen guten Sonnenschutz. Sie greifen einfach beim Discounter in das Regal und holen sich eine mehr oder weniger gute Creme zum Sonnenschutz und zur After Sun Behandlung. Ein solches Verhalten kann sich lang- bis mittelfristig als sehr schädlich für die Haut erweisen. Die Haut ist – wie der Mensch selbst – einem Veränderungsprozess unterworfen, das heißt sie altert, verliert an Spannkraft und auch die Kraft sich gegen die Sonne zur wehr zu setzen. Aus diesem Grund ist es nötig, dass man jedes Jahr den Lichtschutzfaktor berechnen lässt.

Im Prinzip ist das ganz einfach. Im Internet gibt es Seiten, auf denen gibt es Fragebögen und nach der Beantwortung dieser Fragen bekommt man eine konkrete Empfehlung für eine bestimmte Creme. Besonders wichtig sind auch die persönlichen Lebensumstände zum Beispiel der Urlaub, den man dieses Jahr plant. Es macht selbstverständlich einen Unterschied, ob man diesen In kälteren Gefilden verbringt oder in Australien. Auch das Alter spielt für die Berechnung des richtigen Lichtschutzfaktors eine große Rolle.

Für Menschen, die ganz besonders empfindlich auf Sonnenstrahlen reagieren empfiehlt sich ein etwas unsichtigeres Vorgehen. Wer hier mit dem Sonnenschutz wartet, bis die ersten heißen Tage kommen und dann hofft, mit einer guten Sonnencreme und einem ausreichenden Lichtschutzfaktor der Gefahr zu begegnen irrt sich leider oft. In einem solchen Fall ist es nötig, dass die Haut erst einmal auf die Sonnenstrahlen vorbereitet wird. Die geschieht am besten in einem Solarium. Hier wird die Haut mit unschädlicher Strahlung auf die weitaus stärkere Belastung in der Sonne vorbereitet. Ein optimaler Schutz für Menschen mit Sonnenallergie erfolgt natürlich erst bei Anwendung einer guten Sonnencreme.

Vielleicht noch ein abschließendes Wort zu den Bezugsquellen. Wer  wirkliche gute Cremes kaufen möchte, der sollte die Angebote im Internet nicht übersehen. Hier werden neben der oben beschriebenen Möglichkeit der Lichtschutzfaktor Berechnung auch die Produkte umfassend und detailliert vorgestellt.