Internet Flatrate Vergleich – die günstigsten Internet Flatrates im Juni 2012

Seit 2008 vergleicht flatrate-to-go.de die Internet Flatrate Angebote überregionaler DSL und Kabel-Flatrate Anbieter. Welches 2012 die günstigsten Internet Flatrate Anbieter sind, zeigt die nachfolgende Aufstellung. Dabei werden in Form der durchschnittlichen monatlichen Kosten sowohl Einrichtungsgebühren, Versandkosten, Gutschriften und weitere Einmalzahlungen, ebenso wie Rabattaktionen über eine angenommene Vertragslaufzeit von 24 Monaten berücksichtigt, was die Vergleichbarkeit der derzeit angebotenen Internet Flatrates ermöglicht.

Neben dem Preis ist das wesentliche Kriterium bei Internet Flatrates nach wie vor die Verfügbarkeit, die im Vorfeld zu prüfen ist.

Es gibt verschiedene Arten des stationären Internetzugangs. Am gebräuchlichsten ist nach wie vor DSL. Die günstigsten Angebote findet man zurzeit allerdings bei den Kabelanbietern Kabel Deutschland und Telecolumbus. Das belegt, dass sich Kabel Internet zu einem ernst zu nehmenden Konkurrenten zu DSL entwickelt hat.

Doch jetzt zum Preisvergleich:

Die preiswerteste Internet Flatrate mit max. 16 MB/s und einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten kostet bei Telecolumbus durchschnittlich 15,40 € monatlich. Kabel Deutschland bietet eine Internet Flatrate mit max. 8 MB/s für durchschnittlich 18,98 € im Monat bei einer Laufzeit von 24 Monaten an. Das Angebot von Kabel Deutschland beinhaltet zudem in den ersten drei Monaten eine kostenlose Telefon Flatrate ins deutsche Festnetz. Ab dem 4. Monat kostet die Telefon Flatrate zusätzlich 5 € monatlich, ist aber mit einer Frist von 4 Wochen kündbar.

Möchte man lieber das Internet mit einer DSL Flatrate nutzen oder sind die Kabel Anbieter nicht verfügbar, dann findet man das günstigste Angebot bei primacall. Die dort angebotene primacall komplett star plus Flatrate ist eine Internet Flatrate mit bis zu 16 MB/s zum durchschnittlichen Preis von monatlich 20,36 €.  Auch bei 1&1 findet man eine günstige DSL Flatrate für durchschnittlich 20,39 € im Monat dort mit bis zu 6 MB/s. Beide Angebote haben eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

Ist man auf der Suche nach einer Internet Flatrate mit kurzer Laufzeit, erhält man das günstigste Angebot ebenfalls in Form der 1&1 Surf Flat 6.000. Der monatliche Durchschnittspreis beträgt bei dieser, aufgrund einer Einrichtungsgebühr von 59,59 Euro, aber 22,47 € statt 20,39 €. Aufgrund der Kündigungsfrist von drei Monaten hat das Angebot eine Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten.

Hinweis: Bei den Verträgen kann sich nach Ablauf der Mindestlaufzeit der Preis deutlich erhöhen. Daher gilt es den jeweiligen Vertrag vor Ende der Laufzeit zu prüfen und gegebenenfalls fristgerecht zu kündigen, natürlich nicht ohne vorher einen neuen Anbieter gewählt zu haben.

Eine aktuelle Übersicht überregionaler Internet Flatrate Anbieter in Deutschland finden Sie in unserem Internet Vergleich auf

Ansprechpartner:

Torsten Leidloff
Tel.: 0341-3527589
Web: www.flatrate-to-go.de
E-Mail: Torsten.Leidloff@flatrate-to-go.de

flatrate-to-go.de
Torsten Leidloff
Rotkehlchenweg 7a
04159 Leipzig

Kurzportrait:  flatrate-to-go.de vergleicht seit 2008 Breitband Internetzugänge überregionaler Anbieter in Deutschland, egal ob via DSL, Kabel, Satellit, sowie mobile Internetzugänge.