Windows XP/Vista/7 – NTFS Fehler beim Bootvorgang nach Betriebssystem-Auswahl

Man kann neben Windows XP/Vista und Windows 7 auch ein zweites Windows NT basierendes Betriebssystem installieren. Zugegeben, derlei Installationen sind eher seltener Natur, trotzdem mitunter noch anzutreffen. Nach Einrichtung beider Betriebssystemversionen wird dem Nutzer nach erneutem Anschalten des PCs oder Notebooks ein Bootmanager präsentiert, innerhalb dem sich die gewünschte Version dann entsprechen Auswählen läßt und der Bootvorgang gestartet wird.

In Fällen in denen bspw. Windows XP für eine Dual-Bootkonfiguration installiert wird, kann es vorkommen, dass man eine Fehlermeldung erhält. Dies kann immer dann passieren, wenn das existierende Windows OS die entsprechenden erforderlichen Boot-Dateien von Windows XP überschrieben hat. Das Resultat ist dann eine nicht bootbare Betriebssystem-Umgebung. In derlei Fällen empfiehlt es sich ein existierendes Backup zurückzuspielen, um die Bootdateien wiederherzustellen. In Fällen in denen kein Backup mehr vorliegt oder in denen das Erstellungsdaten des existierenden Backups zu weit zurückliegt, kann man sich durch den Einsatz einer Datenrettungs-Software behelfen.

Typische Fehlermeldungen einer Windows XP Konfiguration innerhalb einer Bootkonfiguration können z.B. wie folgt aussehen:

“Windows XP (Das Betriebssystem) konnte nicht gestartet werden da notwendige Dateien fehlen oder beschädigt sind:  WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM NTLDR MISSING

Der Datenzugriff auf der Windows XP Installation ist somit nicht möglich.

Mögliche Gründe:

Wie der Fehler es schon aussagt, tritt er in der Regel auf wenn das System daran scheitert auf die Windows XP Boot-Dateien Ntldr oder Ntdetect.com zugreifen zu müssen. Für gewöhnlich tritt dieser Effekt in einer Kombination vom Einsatz mit Windows NT 4.0 mit Windows XP auf, wobei NT 4.0 hierbei für die Überschreibung der Boot-Dateien verantwortlich ist, da es die Boot-Sequenzen von Windows XP nicht interpretieren kann und somit komplatt überschreibt.

Für gewöhnlich tritt dieses Verhalten bei folgender Vorgehensweise auf:

Windows XP wurde vor Windows NT 4.0 installiert

Windows NT 4.0 wurde nachträglich nochmals neu installiert

Lösungsansätze:

Um die Problematik in den Griff zu bekommen, müssen die beschädigten Ntldr und Ntdetect.com Dateien ersetzt werden. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Booten Sie das Windows XP System von der Installations-CD und starten Sie im Anschluß die Reparatur-Konsole

Verwenden Sie den Befehl ” fixboot” und bestätigen Sie die Eingabe mit Enter, bzw. Return.

Wenn diese Maßnahme fruchtlos durchgeführt wurde und die Fehlermeldung trotzdem noch Bestand hat und sich auf der Festplatte noch Daten befinden von denen noch kein Backup existiert und Sie diese auch noch zwingend benötigen, dann ist dies ein klassischer Fall um einen Spezialisten für Datenrettung und Datenwiederherstellung zu konsultieren.