Tagesgeld Top 5 – Mit diesen Anbietern schlagen Sie die Inflation !

Im August 2012 lag die durchschnittliche Teuerungsrate bei 1,7 Prozent. Dieser an sich sehr moderate Wert führt bei der derzeitigen Zinslage bei Sparkonten zu Einkommensverlust – wenn man nicht rechtzeitig handelt. Mit einer Zinsrendite von über zwei Prozent bei Tagesgeldkonten kann man sein Vermögen vor Wertverlust schützen, ohne auf die Verfügbarkeit des Geld verzichten zu müssen.Die höchsten Zinsen bieten dabei derzeit einige europäische Banken mit ihren Online-Direkttöchtern an. Tagesgeldkonten bei ausländischen Banken sind genau wie ihre deutschen Pendants über die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung zu 100% abgesichert.  Die in unserer Top 5 aufgeführten Anbieter stellen für ihre Tagesgeld-Konten keine Bedingungen wie z.B. die Eröffnung eines Depotkontos oder einen monatlichen Mindesteingang an Gehalt.  Eine Mindestanlagesumme ist nicht in jedem Falle nötig. In manchen Fällen wird der Zinssatz für mehrere Monate garantiert. Erstkunden erhalten bei einigen dieser Banken eine Zinsgutschrift bei Kontoeröffnung.        Die Tagesgeld Zinsen

Die Tagesgeld – Top 5 vom 1. September 2012

international:  

1. )  MoneYou             ( Zinssatz:  2,35 % ,  Zahlung vierteljährlich )

2. )  NIBC Direct        ( Zinssatz:  2,10 %  , Zahlung vierteljährlich )

3. )  Cortal Consors     ( Zinssatz:  2,00 % ,  Zahlung vierteljährlich )

4. )  VTB Bank           ( Zinssatz:  2,00 % ,  Zahlung vierteljährlich )

5. )  Bank of Scotland ( Zinssatz:  2,00 % ,  Zahlung jährlich )

national:

1. ) Wüstenrot direct  ( Zinssatz:  2,44 % , Maximalbetrag 10.000 €  )

2. ) GEFA  Bank         ( Zinssatz:  2,25 % , Zahlung jährlich, Minimalbetrag 10.000 € )

3.)  Hanseatic Bank     ( Zinssatz:  2,00 % , Zahlung monatlich )

4. ) Ing DiBa                ( Zinssatz: 2,00 %  + 20 € Startprämie bis 30.9. , Zahlung jährlich )

5. ) 1822 direkt             ( Zinssatz: 2,05 %  , Zahlung jährlich )