Tecnolumen – Bauhaus-Design verpflichtet

Bei der Gründung von Tecnolumen hatte Walter Schnepel 1980 nur eins im Sinn: Edles Design in strenger Bauhaus-Tradition wieder aufleben zu lassen. So war die erste von der Bremer Firma produzierte Lampe die berühmte Tischleuchte von Wilhelm Wagenfeld, auch bekannt als Bauhaus-Leuchte. Und Tecnolumen ist bis heute die einzige Firma weltweit, die die urheberechtlich geschützte und von Wagenfeld persönlich autorisierte Reedition herstellen und vertreiben darf. Inzwischen ist die Leuchte sogar im Shop des New Yorker Museum of Modern Art erhältlich. Stück für Stück kam ein Designklassiker nach dem anderen hinzu, beispielsweise Leuchten von Produktdesignern wie Gyula Pap, Mart Stam oder Hans Przyrembel. Im Laufe der Jahre wurden auch andere Produkte mit ins Programm genommen, etwa Türgriffe von Walter Gropius oder verschiedene Lichtschalter. Heute gibt es zusätzlich diverse Leuchten von zeitgenössischen Designern wie Nico Heilmann, Joachim Manz oder Chris Slutter bei Tecnolumen, um nur einige zu nennen. Auch Gründer Walter Schnepel hat mit den von ihm selbst entworfenen Lampen maßgeblich zum guten Ruf der Firma beigetragen.

Tecnolumen – Tradition trifft auf Moderne

Der Lampenhersteller Tecnolumen hat neben Tisch- und Stehleuchten auch Wand-, Decken- und Pendelleuchten im Sortiment. Daneben gibt es andere ausgewählte Stücke aus der Bauhaus-Designschmiede wie beispielsweise eine Teekanne oder Aschenbecher von Marianne Brandt. Designer mit Rang und Namen geben sich bei Tecnolumen quasi die Klinke in die Hand, aber auch Entwürfe weniger bekannter Künstler bekommen eine Chance, wenn sie den Prinzipien des Lampenherstellers treu bleiben. Neben Bauhaus-Klassikern finden sich hier auch Art-Déco-Leuchten von anonymen Kreativen, deren Stilsicherheit das Team von Tecnolumen überzeugt hat. Im Jahr 2002 wurden Teile des Sortiments, nämlich Beschläge und Schalter, an die neu gegründete Firma Tecnoline abgegeben. Auch Tecnoline kann sich damit rühmen, der einzige Hersteller weltweit zu sein, der Bauhaus-Originale mit der Genehmigung der jeweiligen Designer produziert. Wahre Liebhaber der Bauhaus-Tradition finden bei beiden Unternehmen Lampen, Türklinken, Lichtschalter und Accessoires, deren Design absolut zeitlos ist und die auch in Zukunft nicht aus unserem Alltag wegzudenken sind. Die Verantwortlichen hinter dem Leuchtenhersteller Tecnolumen bringen ihr komplettes Können und ihre Leidenschaft für klassisches Design ein, was man letztendlich jedem einzelnen Produkt anmerkt.