Tod und danach?

Mit dem Tod endet das Leben: Für viele eine beängstigende Vorstellung. Kaum jemand setzt sich gerne mit dem Lebensende auseinander. Und wenn doch, dann dominiert eine Frage: Gibt es ein Leben nach dem Tod? Für die meisten ist die Vorstellung befreiend und schön. Sie spendet Trost und ermöglicht es, besser mit der Endlichkeit umzugehen. Das Astro-Orakel Coring aus Burg befasst sich mit dem Leben nach dem Tod.

Die Hoffnung gibt Kraft und Halt

Es gibt viele Menschen, die Erfahrung mit dem Zustand zwischen dem Leben und dem Tod gemacht haben. Die Schwelle haben die meisten ähnlich erlebt. Viele berichten von einem Tunnelerlebnis. Dieser steht für den Übergang zum Jenseits. Viele berichten auch von Licht, das sie als sehr positiv, angenehm und erfreulich wahrgenommen haben. Sie fühlten sich wohl darin. Charakteristisch für eine Nahtoderfahrung ist auch der Rückblick. Die einzelnen Lebensphasen werden gedanklich abgespielt. Was waren die entscheidenden Momente? Welche Erlebnisse haben einen besonders geprägt? Dieser Zustand scheint für die meisten ein schöner gewesen zu sein, denn auch das ist charakteristisch für die Erfahrung: Kaum jemand kehrte gerne wieder zurück. Vielmehr war es wie ein Herausreißen aus dem schönen, warmen Licht. Bis heute gibt es keine wissenschaftliche Bestätigung dafür, dass nach dem Tod etwas existiert. Das, was aber existiert, ist die Hoffnung, dass danach etwas folgt, etwas Schönes. Die Vorstellung zumindest schenkt den meiste Kraft und Halt.

Für ausführliche Informationen steht das Astro-Orakel Coring aus Burg jederzeit gerne zu Verfügung.

Pressekontakt
Astro-Orakel
Ansprechpartner: Peter Coring
In der alten Kaserne 35
39288 Burg
Telefon: 03921 7259009
E-Mail: petercoring@web.de
Homepage: www.kartenlegen-magdeburg.com