Vergleich der Panasonic Schmerztherapie-Geräte

Schmerzpatienten haben häufig eine eingeschränkte Lebensqualität. Dabei kann eine wirkungsvolle Schmerztherapie Beschwerden lindern und die Lebensqualität deutlich verbessern. Auch um Folgeschäden und die Entstehung eines Schmerzkreislaufs zu verhindern ist eine rasche und wirkungsvolle Schmerztherapie nach Unfällen oder bei chronischen Schmerzen unabdingbar.

Die Panasonic Muskel- und Nervenstimulatoren erlauben es Patienten eine selbständige und individuelle Schmerztherapie durchzuführen. Das EW6011 und das EW 6021 wirken mit transkutaner elektrischer Nerven-Stimulation (TENS).

TENS ist eine in der Schmerztherapie erprobte und häufig eingesetzte Therapieform. Die elektrischen Impulse verhindern die Weiterleitung von Schmerzreizen in den Nerven. Schmerzen werden so wirkungsvoll behandelt. Nach einer viertelstündigen Anwendung hält der Effekt meist über mehrere Stunden an, so dass eine Schmerzfreiheit schon mit zwei bis drei Anwendungen pro Tag erreicht werden kann. TENS hat keine Nebenwirkungen und häufig können Schmerzmittel bei einer regelmässigen Schmerztherapie mit TENS-Geräten reduziert oder abgesetzt werden.

Die Pluspunkte der Panasonic Schmerztherapiegeräte mit TENS

  • Effektive, nebenwirkungsfreie Schmerztherapie
  • Individuelle Behandlung von Schmerzen immer dann und dort wo sie gebraucht wird
  • Langanhaltende schmerzstillende Wirkung auch Stunden nach der Anwendung
  • Einfache, intuitive Handhabung
  • Grösste Sicherheit, regelmässige Überprufung der Geräte durch den TÜV
  • Kostengünstige Anwendung dank geringem Stromverbrauch und wiederverwendbaren Elektroden-Pflastern
  • Werden mit Aufbewahrungsbox geliefert, automatischer Kabeleinzug

Welches Gerät eignet sich für mich

Trotz gleicher Wirkungsweise und vieler Gemeinsamkeiten, haben die zwei Panasonic Schmerztherapie-Geräte einige Unterschiede und ein genauer Vergleich lohnt sich um das passende Gerät zu finden.

Das EW6011

Der EW6011 Muskel- und Nervenstimulator ist extrem klein, leicht und handlich. Dieses Gerät kann problemlos in einer Tasche mitgeführt werden, ein diskreter Einsatz ist auch im Büro, auf Reisen oder unterwegs möglich. Verschiedene Einstellungen sind für eine angepasste Schmerztherapie möglich. Die zwei Elektroden-Pflaster lassen sich einfach und selbständig anbringen und entfernen. Das EW6011 eignet sich für die gezielte, punktuelle Behandlung von Schmerzen im Schulter- und Nackenbereich, in den Waden oder an Knie und Schulter. Mehr Infos zum Panasonic EW6011.

Das EW6021

Mit dem EW6021 ist eine grossflächige Schmerztherapie im Bereich des Rückens und Nackens, der Schultern, Beine und Füsse möglich. Auch chronischen Schmerzen kann mit diesem vielseitig ausgestatteten Gerät begegnet werden. Die vier Elektroden ermöglichen eine 2-Kanal-Stimulation in mehrere Richtungen gleichzeitig. Dieses Muskel- und Nervenstimulator ist wie das kleinere EW6011 selbständig anzuwenden. Die erweiterten Einstellungsmöglichkeiten bieten aber noch mehr Individualität bei der Schmerztherapie. Dank übersichtlichem Bildschirm und LED Auswahlhilfe ist die Bedienung dennoch äusserst einfach.

EW6011 EW6021
Klein, handlich, ideal auch für unterwegs Ausführliches Gerät für intensive Schmerztherapie
6 Programme,4 Massageformen10 Intensitätsstufen 8 Programme6 Massageformen20 Intensitätsstufen
Punktuelle Schmerztherapie Grossflächige Schmerztherapie
Einstellungen über Knöpfe Einstellungen über Knöpfe, mit Bildschirmanleitung und LED Auswahlhilfe

Herstellerseite Panasonic

Author: Sanitätsbedarf

Sanihaus ist mehr als ein Sanitätshaus -mit dem SaniWiki bieten wir ein Fachlexikon zu den häufigsten Krankheitsbildern. Wir beraten in den Bereichen Kompressionstherapie, Versorgung mit Bandagen, Orthesen und orthopädischen Hilfsmittel. Aber auch Sportartikel und Wellnessprodukte können im online Sanitätshaus bestellt werden.