High-end Solarladegerät

Solarladegeräte wandeln das Sonnenlicht mit Hilfe von Solarzellen in elektrischen Strom um. Eine separate Elektronik regelt dann noch Spannung und Stromstärke so dass es für den angeschlossenen Akku oder Gerät richtig ist. Solarzellen liefern relativ wenig Strom. Das heißt das Solarladegeräte sich am besten für kleine Geräte mit geringem Stromverbrauch eigenen. Wie zum Beispiel, Handys, Laptops oder Tablets.

Ladezeit Abhängig vom Ladegerät

Im Prinzip muss man mit deutlich längeren Ladezeiten rechnen, als man das von einem herkömmlichen Ladegerät gewohnt ist. Die Strommenge und damit auch die Zeit zum aufladen hängt direkt mit der Größe der Solarzellen zusammen. Je Größer die Solarzellen sind, desto schneller lädt sich das Gerät auf aber desto Größer wird das Solar Ladegerät.

Der Einsatz der Geräte

Ein Solarladegerät ist ideal für unterwegs, im Urlaub aber auch für den Täglichen Gebrauch. Heutzutage gibt es zum Glück immer mehr Hersteller von Solarladegeräten.

Lesen Sie Artikel zum Thema:

Können Heizstrahler bei jeder Witterung eingesetzt werden?

Energie sparen mit Passivhäuser