Schriftlich Eindruck machen

Der Alltag als Dozent an der Universität ist nicht einfach. Neben zahlreichen Vorlesungen müssen auch noch die schriftlichen Unterlagen vorbereitet werden. Zwischen Gesprächen mit Kollegen und Studenten bleibt zumeist wenig Zeit, um die handschriftlichen Notizen maschinell abzutippen. Biggy Pieper von Easy Script in Essen weiß: Ein Schreibbüro kann den Dozentenalltag erleichtern.

Mehr Zeit für Dozententätigkeiten

Handschriftliche Notizen sammeln sich bei Dozenten schnell an. Anmerkungen, Texte und Unterlagen für die Vorlesung stapeln sich auf den Schreibtischen. Bei der Vielzahl von Seminaren und Tutorien bleibt kaum Zeit für den Papierkram. Ein Schreibbüro kann hier weiterhelfen. Die benötigten Dokumente werden wahlweise per E-Mail, per Post oder per Fax an das Schreibbüro gesendet, was daraufhin mit den Schreibarbeiten beginnt.

Neben handschriftlich verfassten Dokumenten übernimmt ein Schreibbüro darüber hinaus die Verschriftlichung von Sprachaufzeichnungen. Somit können komplette Lesungen im vorab auf ein Diktiergerät aufgenommen und abgespeichert werden, um sie im Anschluss an das Schreibbüro zu übermitteln. Das Ergebnis der Schreibarbeiten wird dann in der vom Kunden gewünschten Form übermittelt: Digital per E-Mail, per Fax oder in ausgedruckter Form per Post. Somit erhalten Dozenten mehr Zeit für andere Dinge und können sich den offenen Fragen der Studenten intensiver widmen und immer ein offenes Ohr für die Schüler finden. Denn: Die Schreibarbeiten sind bei einem Schreibbüro in guten Händen.

Für weitere Informationen steht das Online-Schreibbüro Easy Script in Essen gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
EASY SCRIPT
Ansprechpartnerin: Biggy Pieper
Schiefenberg 14a
45239 Essen
Tel.: 0201 – 40 88 28 4
Mobil: 0174 – 95 45 69 2
E-Mail: biggy.pieper@t-online.de
Homepage: www.easyscript-essen.de